Share

Komplex um die rassistischen Attentäter David Sonboly und William Atchison / V3

Public

05 February 2019

Views: 1,028

Komplex um die rassistischen Attentäter David Sonboly, David F. alias "DiabolicPsychopath" und William Atchison / Version 3 / Die Spurensuche in der Amok-Szene mit Originalquellen übersichtlicher sortiert

Inhalt:

1. Ergänzungen zur Version 2
2. Die Täter und deren Taten
3. Tätermilieu
4. Die Tätertypen: Amokläufer, Attentäter, Terroristen
5. Einführende Beiträge, Dokus und Artikel
6. Die Spurensuche in der Amok-Szene mit Originalquellen – übersichtlicher sortiert
6.1. Die zentralen Personen, Steam-Accounts und -Gruppen
6.2. David Sonboly
6.3. David F. alias "Diabolic Psychopath"
6.4. "Ivan Gonzalez" alias "Ivan" alias "Ivan Der Judenjäger"
6.5. Sabino Moriello
6.6. William Atchison
6.7. Potenzielle Mittäter und Nachahmungstäter
6.8. Andere, Weiteres, Sonstiges
7. Weitere Artikel u.a. auch zum Verkäufer der Tatwaffe
8. Fazit

***

1. Ergänzungen zur Version 2

Sonboly spielte 2016 auch als "Deutscher AFD Prophet", "Prophet Führer Deutsch", "Prophet 5 Gottgleicher Deutsch" und "Propheter Deutscher Stolz (AFD": https://steamid.uk/profile/76561197987833533

Ein 16-jährige Münchner hegte ähnlich wie der Attentäter Amokfantasien und traf sich kurz vor der Tat mit David Sonboly am OEZ in München. Kurz vor dem Treffen fragte dieser David Sonboly noch via Handy: "Hast du noch die Glock?"

Auch Florian Hartleb und Britta Bannenberg sehen in David F. einen Mitwisser bzw. Mittäter von David Sonboly. Er bot David Sonboly an, dessen Manifest nach der Tat zu verbreiten. https://books.google.de/books?id=4WFaDwAAQBAJ&pg=PT109&lpg=PT109&dq=Anti+-Refugee+Club+David+Sonboly&source=bl&ots=wJxjmdaZug&sig=ACfU3U2l1PYjascOeaVqdgMSIF_D0T7bYA&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwin6JnT-pLgAhUHblAKHazDCf8Q6AEwEnoECAkQAQ#v=onepage&q=Anti%20-Refugee%20Club%20David%20Sonboly&f=false

Was ist ein verbindendes Element zwischen Sonboly und David F.? Recherchen fanden heraus, dass Sonboly und F. auf „Stream“ immer wieder mit derselben Person chatteten: Mit dem späteren US-Attentäter William Atchison (21). Dieser hatte ein „Steam“-Forum namens „Anti-Refugee-Club“ gegründet, in dem er sich mit Gleichgesinnten, darunter Sonboly und F. über rechtsextreme, rassistische Inhalte, Waffenbeschaffung und Mordfantasien austauschte. https://www.belltower.news/das-oez-attentat-und-der-international-vernetzte-virtuelle-rechtsextremismus-48668/

***

2. Die Täter und deren Taten

Am 22. Juli 2016 tötete der 18-jährige muslimfeindliche Rassist, AfD- und Breivik-Anhänger David Sonboly bei einen rechtsterroristischen Anschlag am und im Olympia-Einkaufszentrum München (OEZ) neun Menschen. Fünf weitere verletzte er durch Schüsse. Sämtliche Todesopfer hatten Migrationshintergrund oder waren Sinti. Im Chat bei Computerspielen und auf Steam bereitete David Sonboly dieses Attentat zumindest mit David F. und William Atchison vor. Mutmaßlich gab es weiteren Mitwisser, vielleicht auch weitere Mittäter.

Der 21-jährige Rassist und Antisemit William Atchison ermordete bei einem Schulattentat am 7. Dezember 2017 an der High School in Aztec (New Mexico/USA) zwei Schüler hispanoamerikanischer Herkunft. Sein Plan ein größeres Blutbad anzurichten scheiterte. Jahrelang verbreitete er seine schwulenfeindlichen, rassistischen und antisemitischen Ansichten im Internet, so auch auf Steam. So hatte er auf Steam eine Gruppe namens "Anti-Refugee-Club" gegründet, in dem er sich mit Gleichgesinnten, darunter David Sonboly und David F. über rechtsextreme, rassistische Inhalte, Waffenbeschaffung und Mordfantasien austauschte.

Der damals 15-Jährige David F. alias "Diabolic Psychopath" (Gerlingen/Ludwigsburg) hatte bereits Chemikalien für Sprengsätze und Rohrbomben sowie Munition für Schusswaffen besorgt. Durch aufmerksame Internet-User wurde die Polizei auf ihn aufmerksam gemacht, die Dank dieser Hinweise einen weiteren Anschlag nur knapp verhindern konnte. Auch David F. alias "Diabolic Psychopath" war auf Steam mit Antisemiten, Rassisten, Neonazis und Breivik-Fans vernetzt und in entsprechenden Gruppen aktiv. Von daher ist davon auszugehen, dass sein laut Polizei vorbereiteter "Amoklauf" ebenfalls auch zumindest anteilig politisch motiviert war und somit wohl auch eher ein politischer Terroranschlag. Auch der Politikwissenschaftler Florian Hartleb und die Rechtswissenschaftlerin und Kriminologin Britta Bannenberg sehen wohl in David F. einen Mitwisser bzw. Mittäter von David Sonboly. So bot er David Sonboly an dessen Manifest nach der Tat zu verbreiten.

Über Steam tauschte sich David Sonboly vor seinem Anschlag u.a. mit David F. alias "DiabolicPsychopath" und den Attentäter William Atchison über Waffen, Sprengstoff, Bombenbau, Amokläufe und Anschläge aus. Es sprechen einige Indizien dafür, dass zumindest diese beiden Personen Mitwisser oder Mittäter des Anschlags von München sind. Auch sprechen Indizien dafür, dass es weitere Mitwisser bzw. Mittäter gab. Ob dies auch strafrechtlich der Fall ist, ist Gegenstand von polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen.

Ein 16-jährige Münchner hegte ähnlich wie der Attentäter Amokfantasien und traf sich kurz vor der Tat mit David Sonboly am OEZ in München. Kurz vor dem Treffen fragte dieser David Sonboly noch via Handy: "Hast du noch die Glock?"

"Insbesondere muss auch untersucht werden, ob David S. Teil eines virtuellen Netzwerks potenzieller rechtsextremistischer, rassistischer Massenmörder gewesen ist und der Fall in München als internationales Phänomen betrachtet werden muss." Quelle: Antrag u.a. der Abgeordneten Florian Ritter, [...] SPD | Bewertung der Mordtaten vom 22.06.2016 von David S. durch die Staatsregierung (PDF): http://www1.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000015000/0000015168.pdf

Matthias Quent: Ist die Mehrfachtötung am OEZ München ein Hassverbrechen? Gutachten über die Mehrfachtötung am 22. Juli 2016 im Auftrag der Landeshauptstadt München, 4. Oktober 2017 (PDF) https://www.idz-jena.de/fileadmin/user_upload/Gutachten_OEZ_M%C3%BCnchen_MQuent.pdf

Florian Hartleb: Eine notwendige Neubewertung der Morde am Olympiaeinkaufszentrum München. Rechtsextremistisch motivierter Einsamer-Wolf-Terrorismus statt Amoklauf. Gutachten im Auftrag der Stadt München, Fachstelle für Demokratie, (PDF): https://www.muenchen.de/rathaus/dam/jcr:e26efa5a-1881-4bd6-a417-da264f7e223b/2017-10-06%20Gutachten%20Hintergr%C3%BCnde%20und%20Folgen%20des%20OEZ-Attentats%20Hartleb.pdf

***

3. Tätermilieu

Aus soziologischer Sicht handelten die drei Täter David Sonboly, David F. und William Atchison aus einem Unterstützermilieu von Sympathisanten heraus. Alle drei wurden über ihr soziales Umfeld auch auf Steam und während dem Computerspielen sozialisiert und in ihrer Identität geprägt. Laut Florian Hartleb sind bei David Sonboly 4.000 Stunden Counter-Strike belegt (Quelle: Einsame Wölfe: Der neue Terrorismus rechter Einzeltäter). Während des Computerspiels ist es üblich miteinander zu sprechen und zu chatten. Alle drei genannten Täter waren auf Steam zudem in antisemitischen und rassistischen Gruppen mit zum Teil mehreren hunderten Mitgliedern aktiv, in denen Amokläufer und der Rechtsterrorist Anders Breivik gehuldigt wurden.

Die Amok-Fanszene ist vorrangig englischsprachig und international. Es werden Fotos und Videos von Amokläufen und Amokläufern, Gewaltszenen gegen Frauen, von Wehrmachtssoldaten und mordenden SS-Männern sowie von Anders Breivik verbreitet. Terroristische Anschläge werden in dieser Szene als Inspiration der Durchführung genommen, genauso wie Terroristen sich von Amokläufen inspirieren lassen. Es wird gegen schwule Männer, antisemitisch gegen Juden und rassistisch gegen echte und vermeintliche Muslime sowie schwarze Menschen gehetzt. Die Grenzen zwischen Frauenverachtung, Hetze gegen Minderheiten und allgemeiner Menschenverachtung sind fließend. Die Amokforscherin Britta Bannenberg, die im Rahmen der Ermittlungen gegen David Sonboly ein Gutachten erstellte, wies darauf hin, dass Amoktäter oft Hitler verehrten. Sie fänden „es großartig, wenn Massenmörder wie Hitler andere Menschengruppen massiv abstempeln und dann auch noch gehandelt haben“. Im Grunde würden Amoktäter "alle und manche noch ein bisschen mehr“ hassen.

Es war nicht der erste Amoklauf an einer Schule, aber der Amoklauf/Anschlag an der Columbine High School in den USA vom 20. April 1999 prägt bis heute die Schulamokläufe. Nicht nur der geplanten Anschlag mit Sprengsätzen und Bomben, die nicht explodierten, sondern auch der Sozialdarwinismus des bekennenden Sozialdarwinisten und Nazibewunderes Eric Harris („Natural Selection“) prägt bis heute die Amok-Fanszene. Ich würde sogar von einer politischen und sozialdarwinistischen Bewegung sprechen. Wer bewusst versucht durch das massenhafte Töten von Menschen sich und seine Ideologie einer breiten weltweiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, handelt politisch.

Fast alle dieser (Schul-)Amoktäter veröffentlichten vor ihrer Tat Manifeste, Videos, Chats, Blog- oder Forumsbeiträge, in der diese ihre Kritik an der Gesellschaft hinterließen. Nur weil deren Kritik oftmals wirr und sehr skurril anmuten, heißt dies nicht, dass dies nicht politisch sei. Politisch ist nicht nur wer die Meinung einer Partei wiedergibt, sondern auch wer durch sein Handeln die Gesellschaft verändern will. Dies wollen Amoktäter häufig.

Dieses Nichterkennen dieser politischen und sozialdarwinistischen Bewegung, die häufig mit weiteren menschenfeindlichen Einstellungen wie z.B. Rassismus daherkommt, verhindert das Zerschlagen dieses internationalen Terrornetzwerks, dass sich zuerst über Blogs, dann auch über Social Media und inzwischen über Computerspiele und Steam vernetzt und sich politisch radikalisiert.

Das politisierte "School Shooting" hat sich inzwischen auch auf die Straßen, in Kinos und Einkaufszentren verlagert. Laut einem Artikel der FAZ soll in der Amok-Szene inzwischen auch über Amokläufe im Bundestag diskutiert worden sein.

***

4. Die Tätertypen: Amokläufer, Attentäter, Terroristen

Ich würde zwei Idealtypus unterscheiden. Erstens der Tätertyp, der nicht mit vermeintlichen oder echten Kränkungen umgehen kann. Diese entwickeln eine enorme innere Wut, die in Hass auf andere Menschen umschlägt. Diese Täter entscheiden sich häufig zuerst in irgendeiner Form Gewalt gegen eine Person, Personengruppen oder eine Menschengruppe/Menschenansammlung auszuüben und suchen sich erst danach einen religiösen und/oder ideologischen Überbau oder konstruieren sich diesen selbst zur vermeintlichen Rechtfertigung ihrer Tat. Der zweite Tätertyp politisiert und radikalisiert sich zuerst und schreitet aufgrund dieser Ideologisierung zur Tat. In der Realität sind Handlungstypen häufig Mischformen. In der Amok-und Terrorismusforschung kommt es langsam an, dass wer eher zum Amoktyp neigt, auch bei einer Terrororganisation wie dem IS oder Blood and Honour landen kann, und sich auch Amokläufer zuvor politisiert und ideologisiert haben können.

***

5. Einführende Beiträge, Dokus und Artikel

Rechte Attentäter haben sich auf Steam offen ausgetauscht. Unsere Recherchen zeigen: Die Amokgruppen sind noch immer aktiv. Würden Betreiber und Behörden genauer hinschauen, hätte wohl mindestens eine Tat verhindert werden können. https://motherboard.vice.com/de/article/xwmjnw/amoklaeufer-auf-steam-polizei-und-betreiber-ignorieren-problem-david-s-muenchen-attentat

Radikalisierung auf Steam, Waffenhandel im Dark-Web: Der Weg zum OEZ-Attentat: https://www.heise.de/amp/meldung/Radikalisierung-auf-Steam-Waffenhandel-im-Dark-Web-Der-Weg-zum-OEZ-Attentat-4259301.html

Wikipedia - Anschlag in München 2016: https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_in_M%C3%BCnchen_2016

Wikipedia - Schulattentat in New Mexico 2017: https://de.wikipedia.org/wiki/Schulattentat_in_New_Mexico_2017
--> Verbindung zum Täter des Anschlags in München 2016: https://de.wikipedia.org/wiki/Schulattentat_in_New_Mexico_2017#Verbindung_zum_T%C3%A4ter_des_Anschlags_in_M%C3%BCnchen_2016

Was ist ein verbindendes Element zwischen Sonboly und David F.? Recherchen fanden heraus, dass Sonboly und F. auf „Stream“ immer wieder mit derselben Person chatteten: Mit dem späteren US-Attentäter William Atchison (21). Dieser hatte ein „Steam“-Forum namens „Anti-Refugee-Club“ gegründet, in dem er sich mit Gleichgesinnten, darunter Sonboly und F. über rechtsextreme, rassistische Inhalte, Waffenbeschaffung und Mordfantasien austauschte. https://www.belltower.news/das-oez-attentat-und-der-international-vernetzte-virtuelle-rechtsextremismus-48668/

In der Gruppe mit dem Namen "Killer zu vermieten" freut sich ein "Ivan der Judenjäger" über den Attentäter von München: "Er hat es getan, er hat es wirklich getan." http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-146047926.html

Und jemand, der sich auf Englisch "Ivan, der Judenjäger" nennt, teilt der Welt mit: "Lasst den Nationalsozialismus nicht sterben." Ein anderer postet: "Heil Hitler.". Psychologe: Anfällige Jugendliche werden durch positives Feedback zu Amokläufen ermutigt. https://www.huffingtonpost.de/2016/07/29/ok-killerspiele-gefahr-psychologen-chats-_n_11261074.html

David S. chattete im Internet mit anderen Jugendlichen über Waffen und Massenmord. Einer seiner Kontakte war ein Amerikaner, der nach der Tat von S. selbst zwei Jugendliche in New Mexico erschoss.Die amerikanischen und deutschen Behörden informierten sich gegenseitig nicht. https://www.sueddeutsche.de/muenchen/oez-attentaeter-amoklaeufer-kontakt-1.3979444

Auch Florian Hartleb und Britta Bannenberg sehen in David F. einen Mitwisser bzw. Mittäter von David Sonboly. Er bot David Sonboly an, dessen Manifest nach der Tat zu verbreiten. https://books.google.de/books?id=4WFaDwAAQBAJ&pg=PT109&lpg=PT109&dq=Anti+-Refugee+Club+David+Sonboly&source=bl&ots=wJxjmdaZug&sig=ACfU3U2l1PYjascOeaVqdgMSIF_D0T7bYA&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwin6JnT-pLgAhUHblAKHazDCf8Q6AEwEnoECAkQAQ#v=onepage&q=Anti%20-Refugee%20Club%20David%20Sonboly&f=false

David S. erschoss im Juli 2016 in München neun Menschen und tötete sich dann selbst. War die Tat ein Amoklauf oder ein rechtsextremer Anschlag? Gutachter bewerten die Beweislage anders als die Ermittler. http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/muenchen-wie-gutachter-die-morde-von-david-s-bewerten-a-1171704.html

Als gehe es nur darum, die Messlatte höher zu legen, noch effektiver zu töten, noch mehr Schrecken zu verbreiten. „Immer diese Amok Huren, die sollen wenigstens etwas machen das in die Geschichte eingeht das hier ist nur wider ein 0815 Amoklauf“, schreibt ein Nutzer. „Warum nicht im Bundestag?“, fragt ein anderer. „Zum Beispiel.“ http://www.faz.net/aktuell/politik/wie-amoklaeufe-im-internet-glorifiziert-werden-14364903.html

Eine Doku über den eigentlich geplanten Anschlag mit Bomben des bekennenden Sozialdarwinisten und Nazibewunderes Eric Harris („Natural Selection“), der mit so einigen Legenden aufräumt ("The Columbine Myths", siehe z.B. Dave Cullen). Die Bomben explodierten nicht, weshalb aus den Anschlag "nur" ein Amoklauf wurde. Anders als Harris ist das Motiv bei Dylan Klebold nicht so klar. Auch er soll sich während des Amoklaufs rassistisch geäußert haben, lehnte den Nationalsozialismus aber wohl aufgrund seiner jüdischen Herkunft ab, soll aber dennoch angeblich beim Zeigen des Hitlergrußes mit Harris beobachten worden sein (Quelle: Wkipedia). Hier die Doku zum Anschlag/Amoklauf an der Columbine High School auf YouTube (Originalquelle TheFinalReport./National Geographic Channel): https://youtu.be/vggThzbzy2M (Englische Version: https://youtu.be/UA6Yq8tNQdg )

---
Wenige Wochen später fängt er an, sich mit dem Dritten Reich zu beschäftigen. Er startet einen Instagram-Account und postet Bilder, in denen er die Köpfe von Lehrkräften seiner Schule auf die Körper von Nazigrößen setzt. Das alles geht aus Daten der Polizei hervor.

Thomas lässt seine Freundin in sein Tagebuch schauen. Auf den Umschlag hat er "Natural Selection" geschrieben – eine Anspielung auf das T-Shirt, das einer der Columbine-Attentäter während des Amoklaufs trug. Der 18-jährige Finne, der im selben Jahr acht Menschen an seiner Schule in Jokela umbrachte, nannte sich im Internet "Natural Selector" und "NaturalSelector89". Der Amokläufer von Newton, der 2012 an der Sandy Hook Elementary School 20 Grundschulkinder, sechs Angestellte, seine Mutter und abschließend sich selbst tötete, soll ebenfalls ein Bewunderer der Columbine-Täter gewesen sein.

Bis heute hält sich hartnäckig die Vorstellung, dass die beiden Schüler sich an ihren Peinigern rächen wollten. Dabei ist längst bewiesen, dass dem Mobbing-Aspekt im Columbine-Kontext medial zu viel Gewicht eingeräumt wurde.

Alex gesteht vor einem Lehrer, dass einige an der Schule sein Leben unerträglich machen und den Genpool ruinieren.

Wie der Columbine-Attentäter trägt Thomas ein T-Shirt mit der Aufschrift "Natural Selection".

Die Beamten fanden bei ihm ein Tagebuch mit der Aufschrift "Helter Skelter". Es ist der Name eines Beatles-Songs, in dem Sektenführer Charles Manson Informationen über einen bevorstehenden Rassenkrieg zu sehen glaubte.

Außerdem hatte der 14-Jährige diverse Nazisprüche auf Deutsch in das Buch geschrieben.

https://www.vice.com/de/article/43p4eq/wie-zwei-britische-schuler-einen-amoklauf-planten
---

Siehe auch diesen Thread auf Twitter: https://twitter.com/Roland_Sbek/status/1085132311153262592

***

6. Die Spurensuche in der Amok-Szene mit Originalquellen (übersichtlicher sortiert)

6.1. Die zentralen Personen, Steam-Accounts und -Gruppen

Hier ist David Sonbolys Steam-Account "† NΞΘ† GҽR†™" archiviert. Neben muslimfeindlichen Kommentaren und den antisemitischen "Witz" (von William Atchison?) von über 6 Millionen ermordete Juden postete dort auch David F. alias "DiabolicPsychopath": "Free your Hate!" https://web.archive.org/web/20160724142214/https://steamcommunity.com/id/FSFlighterX

Die Gruppen von David Sonbolys Account "† NΞΘ† GҽR†™" archiviert,u.a. "Anti-Refugee club", "social club misfit gang", "Hitmen for Hire...", "AmokZ": https://web.archive.org/web/20160724150923/https://steamcommunity.com/id/FSFlighterX/groups/

Hier ist der "Anti-Refugee club" archiviert, in denen David Sonboly, David F. und William Atchison aktiv waren: https://web.archive.org/web/20160727185831/https://steamcommunity.com/groups/Anti-Migrant

Hier ist David Sonbolys Account "Amoklauf", "Prophet 5 Gottgleicher Deutscher" und "Propheter Deutscher Stolz (AFD)": https://steamcommunity.com/profiles/76561197987833533 (Archiviert: https://web.archive.org/web/20160724142359/https://steamcommunity.com/profiles/76561197987833533 )

David Sonboly spielte 2016 auch als "Deutscher AFD Prophet", "Prophet Führer Deutsch", "Prophet 5 Gottgleicher Deutsch" und "Propheter Deutscher Stolz (AFD": https://steamid.uk/profile/76561197987833533

Hier eines der Profile des Mittäters David F. alias "DiabolicPsychopath". David Sonboly postete dort mit einem seiner Profile am 11 Jan @ 9:08am: "Hass !!" Auf den Profil ebenfalls gepostet: "Heil Hitler". https://archive.is/C0D3K

Hier sind die Gruppen von David F. alias "Diabolic Psychopath" archiviert:, u.a. "FREE ANDERS BREIVIK" und "2083" (Titel des Manifests des rassistischen Terroristen Anders Breivik): https://web.archive.org/web/20160727133009/https://steamcommunity.com/id/DiabolicPsychopath/groups/

Neben den Attentäter William Atchison und den verhinderten Amokläufer David F. alias "DiabolicPsychopath" war vermutlich auch "Ivan Der Judenjäger" Mitwisser oder Mittäter. Profil: http://web.archive.org/web/20160819113942/http://steamcommunity.com/id/ivangode8

Gruppen: https://web.archive.org/web/20160801092956/https://steamcommunity.com/id/ivangode8/groups/
Freunde: https://web.archive.org/web/20160801092910/https://steamcommunity.com/id/ivangode8/friends/

Ivan Der Judenjäger stand sowohl palästinensischen Terroristen als auch der "Identitäre Bewegung" nahe und bewegte sich im Umfeld von Amokläufern, so auch in dem von rassistischen Attentäter David Sonboly. Sein Facebook-Profil und ein zweites Steam-Profil von ihm sind hier verlinkt (für die Links ein einzelnes Foto anklicken): https://www.facebook.com/pg/GenFM/photos/?tab=album&album_id=2589359431080809

"Ivan Der Judenjäger" am 24. Juli um 12:19 Uhr: "He did it, "† NΞΘ† GҽR†™ [David Sonboly]" fucking did it" auf Pinnwand dieser Gruppe. Group Player of the Week: Account von David Sonboly. Einer der Administratoren: "Ivan Der Judenjäger": https://web.archive.org/web/20160801093042/https://steamcommunity.com/groups/hitmenforhire420

Der Gruppenname "Hitmen for Hire", die Gruppe in der "Ivan Der Judenjäger" die Tat von David Sonboly bejubelt, ist wie das Gruppenbild eine Hommage an die Amokläufer Eric Harris und Dylan Klebold. Es war der Titel eines Films, den beide vor ihren Amoklauf an der Columbine High School drehten.

Ivan ist auch als einer der Administratoren der Gruppe "social club misfit gang" archiviert. Group Player of the Week: Ein Account von David Sonboly (siehe unten unter GROUP MEMBERS): http://web.archive.org/web/20160804180451/https://steamcommunity.com/groups/Misfit-Gang sowie: http://archive.is/Ca5ID

Ob Sabino Moriello, der Amokläufer von Viernheim, Kontakte in diese Szene hatte, z.B. über Steam, wurde von der Polizei nicht ermittelt. Diesen Chat- oder Forumssverlauf veröffentlichte die Bild in ihrer Druckausgabe vom 27.06.2016: "Besonders schlimm sind die scheiß Türken" "Gehören alle erschossen" https://www.facebook.com/GenFM/photos/a.832340113449425.1073741827.832328933450543/1377706935579404/?type=3&theater

6.2. David Sonboly

STEAM-GRUPPE † NΞΘ† GҽR†™ | David Sonboly 220716 (Quelle: http://steamcommunity.com/groups/220716 ) [Angeblich alles Profile von rassistischen Amokläufer David Sonboly von München]

"Heyho, da das garantiert sowieso in den nächsten paar Tagen von Spiegel-Online, Bild und Konsorten durchgekaut werden wird poste ich hier einfach mal die Onlinepräsenzen [von David Sonboly]. [...] Neben seinen ganzen Steamaccounts hat er auch nen ziemlich verstörenden Google/Youtube-Account..": https://www.reddit.com/r/removalbot/comments/4uegrf/0724_1857_onlinepr%C3%A4senz_von_david_s_selfde_by/

Das Profilbild von „GlockRage™“, ein angeblicher Account von David Sonboly, wurde während des Amoklaufs in Viernheim aufgenommen (und von Medien veröffentlicht. Er hat es also wohl nicht persönlich aufgenommen): https://steamcommunity.com/id/glockrager

Mit seinem Profil "VladimRUS" postete David Sonboly auf sein Profil "NΞΘ† GҽR†": "+rep ertmals nach 21 jahren sehe ich einen richtigen intelligenten spieler der weiß was hier in unserer verseuchten gesellschaft wirklich abgeht !!! HUT AB !" http://archive.is/F6YR9

Hier ist die Gruppe "AmokZ" von David Sonboly archiviert: http://archive.is/irJuS und hier deren Mitglieder: https://archive.is/Ckidf

David Sonboly mit seinem Account "Tim Kretschmer": "I am the ghost of Tim Kretschmer i will come back alive and kill again." Mit seinem Account "† NΞΘ† GҽR†™": "The Day will come !" In den Kommentaren auch wieder "DiabolicPsychopath". https://web.archive.org/web/20160725142425/http://steamcommunity.com/id/JawsPredator1

Freunde von "† NΞΘ† GҽR†™" archiviert: https://web.archive.org/web/20160724213406/http://steamcommunity.com/id/FSFlighterX/friends/

Die Freunde von "Amoklauf"/David Sonboly: https://archive.is/fP62X und die Gruppen von "Amoklauf"/David Sonboly: http://archive.is/iZasq

Mit diesem Profil war William Atchison mit einem weiteren inzwischen gelöschten Account von David Sonboly befreundet: "Der Amokläufer Z": https://web.archive.org/web/20170420191150/https://steamcommunity.com/id/blades11/friends/

STEAM-GRUPPE
† NΞΘ† GҽR†™ | David Sonboly 220716
(Quelle: http://steamcommunity.com/groups/220716 )
[Angeblich alles Profile von rassistischen Amokläufer David Sonboly von München:]
† NΞΘ† GҽR†™ | David Sonboly
Steam #1
https://steamcommunity.com/id/FSFlighterX
Steam #2
http://steamcommunity.com/profiles/76561198130558936
Steam #3
http://steamcommunity.com/profiles/76561197987833533
Steam #4
http://steamcommunity.com/profiles/76561198262280057
Steam #5
http://steamcommunity.com/profiles/76561198275257842
Steam #6
http://steamcommunity.com/id/glockrager
Steam #7
http://steamcommunity.com/profiles/76561198275311887

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage u.a. der Abgeordneten Martina Renner und der Fraktion DIE LINKE. – Drucksache 19/2246 – Verbindungen des Attentäters vom Olympia-Einkaufszentrum in München in die USA zum Amokläufer William Atchison: https://twitter.com/MartinaRenner/status/1083706649032962048

Beitrag über Ali David Sonboly auf der "Encyclopedia Dramatica": "It turns out that Ali D was a good guy greg all along, as he exclusively targeted turkroaches and other shitskins. Throughout the rampage, only one ethnic german was injured, probably by trying to play "hero" and defend the subhuman filth. Online, Ali was known to harbor admiration for Naziism and held extreme hatred against Turkey and her peoples. Ali's final solution will go on to garner positive net gains for Deutschland; when the AfD and other right-wing groups seize power after Angela Merkel is hung drawn and quartered, it is expected that a statue of our hero, Ali David Sonboly, will pop up somewhere. White Devilswho are unplugged from The Matrix will nevar forget the contributions Ali made for Germany. Whilst most Germans are self hating fags who fuel their own extinction (immigration, white genocide, etc), Ali, the true aryan, went on to prove himself to be the TRUE German. Ruhe in Frieden! ;-;" http://archive.is/9mSvp

David Sonboly war auch in der Gruppe "social club misfit gang"aktiv: http://web.archive.org/web/20160804180451/https://steamcommunity.com/groups/Misfit-Gang sowie: http://archive.is/Ca5ID und hier ist der "Anti-Refugee club" archiviert, in denen David Sonboly, David F. und William Atchison aktiv waren: https://web.archive.org/web/20160727185831/https://steamcommunity.com/groups/Anti-Migrant

6.3. David F. alias "Diabolic Psychopath"

Zweiter Account von David F. alias "DiabolicPsychopath". David Sonboly postete auch auf dieses "Hass !!" https://steamcommunity.com/id/TheRealDaveler

"Ich kann leider nicht allzuviel sagen, aber ich wurde grade 5 Stunden vernommen vom LKA Berlin und es wurde nach jetzigem Stand ein Amoklauf verhindert. Es gibt sehr viele Anfragen der Presse und ich muss jetzt erstmal meine weiteren Schritte überdenken. Ich hoffe ihr versteht das. Ich werde auf jeden Fall noch einen ausführlichen Post machen, was alles passiert ist in den letzten 24 Stunden." https://www.reddit.com/r/de/comments/4ufbpt/ich_bin_ziemlich_sicher_dass_ich_das_instagram/

6.4. "Ivan Gonzalez" alias "Ivan" alias "Ivan Der Judenjäger"

Facebook-Account von "Ivan". Hier ist sein "About" vom 7 Aug. 2016 archiviert: http://archive.is/ToElb

Aktuelles Facebook-Profil von "Ivan Gonzalez": https://www.facebook.com/profile.php?id=100012571863071

Siehe z.B. dieses Video "Judenjäger": https://www.facebook.com/100012571863071/videos/vb.100012571863071/277336652695395/?type=2&video

Und diese Fotos: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=156307254798336&set=a.103048106790918&type=1&theater und https://www.facebook.com/photo.php?fbid=155856804843381&set=a.107541743008221&type=1&theater sowie: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=155834161512312&set=a.103048106790918&type=1&theater

Zweiter Steam-Account von "Ivan": https://steamcommunity.com/id/Catalunya33

Gruppen von "Ivan" archiviert am 19 Feb. 2018: http://archive.is/vT4Sm

Ivan ist Mitglied dieser Fan-Gruppe der Amokläufer an der Columbine High School: https://steamcommunity.com/groups/TcoatMafia

Ivan Der Judenjäger am Aug 8 @ 1:34pm: "This comment and this group was in the news haha" https://web.archive.org/web/20161129004209/https://steamcommunity.com/groups/hitmenforhire420

Ivan Der Judenjäger am Jul 16, 2016 @ 6:57am:"╬ You say Lady Gaga, I say Hitler ╬ You say Miley Cyrus, I say Hitler ╬ You say T-Pain, I say Hitler ╬ You say Eminem, I say Hitler ╬ You say Jonas Brother, I say Hitler ╬ 88% of teens have turned to western degeneracy. If you are part of the 12% that still upholds the path of the National-Socialism, copy and paste this message to 5 other walls. DON'T LET THE SPIRIT OF NATIONALSOCIALISM DIE!!!!!" Auf der Pinnwand von diesem "Übermensch" der als "Wrath" mit "Ivan Der Judenjäger" befreundet ist: https://web.archive.org/web/20170109154238/https://steamcommunity.com/id/InTranze

Auch "Ivan Der Judenjäger" postete auf dieses Profil von William Atchison alias "Phantom Mastah" alias "Пошёл ты" alias "Cale": http://archive.is/PrRty

William Atchison alias "Kebab Removalist" alias "Пошёл ты" alias "Cale" postete folgendes auf die Pinnwand der "Æncyclopedia Dramatica". In den Kommentaren wieder "Ivan Der Judenjäger": http://archive.is/1tu4u

Er war auch in der Gruppe "AmokZ" von David Sonboly: https://archive.is/Ckidf

"Ivan Der Judenjäger" am 24. Juli um 12:19 Uhr: "He did it, "† NΞΘ† GҽR†™ [David Sonboly]" fucking did it" auf der Pinnwand dieser Gruppe und "Group Player of the Week" ist: Wieder einmal ein Account von David Sonboly. Einer der Administratoren ist wieder "Ivan Der Judenjäger": https://web.archive.org/web/20160801093042/https://steamcommunity.com/groups/hitmenforhire420

In der Gruppe mit dem Namen „Killer zu vermieten“ freut sich ein „Ivan der Judenjäger“ über den Attentäter von München: „Er hat es getan, er hat es wirklich getan.“ Es gibt Onlinegruppen, in denen die Grenzen zwischen Ausländerhass, Rechtsextremismus und allgemeiner Menschenverachtung zerfließen. Die „social club misfit gang“ begrüßt Besucher mit einem Hakenkreuz und den Worten „Willkommen, potenzieller zukünftiger Amokläufer“. Rund 1600 Mitglieder aus aller Welt gehören dieser virtuellen Gang an. https://www.facebook.com/GenFM/photos/a.832340113449425.1073741827.832328933450543/1405542586129172/?type=3&pnref=story

6.5. Sabino Moriello

Dieser Chatverlauf wurde der Bild zugespielt und am 27. Juni 2016 in einem Artikel veröffentlicht. Der Amoklauf von Viernheim war wenige Wochen vor dem Amoklauf von München. "Besonders schlimm sind die scheiß Türken" und "Gehören alle erschossen". Er will auch schon einmal nach einem „Türken“ geschossen haben. Zudem war er stolz auf seinen Uropa. Angeblich ein SS-Sturmführer. Hat hier der Amokläufer von Viernheim mit dem Amokläufer von München gechattet? https://www.facebook.com/GenFM/photos/a.832340113449425.1073741827.832328933450543/1377706935579404/?type=3&theater

Hätte die Polizei von Mannheim und Viernheim den politischen Hintergrund des Täters erkannt, wären diese vielleicht auf die Chats und Foren gestoßen in denen auch der rassistische Amokläufer von München aktiv war. Wenige Wochen bevor dieser in München neun Menschen erschoss und fünf weitere verletzte.

Einer der zwei Amokläufer von Columbine hatte beim Amoklauf ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Natural Selection“ an. Der mutmaßliche Täter von Viernheim auf deren Fanpage: „Natural selection is the best thing in the world!“ https://twitter.com/Roland_Sieber/status/747016775422861312

Amokläufer kündigen ihren Amoklauf häufig an und zumeist gibt es Mitwisser: "Wrath" (Zorn, Wut) ist die Aufschrift des T-Shirts von Dylan Klebold (einer der zwei Amokläufer von Columbine). Als Titelbild gepostet ein Jahr vor dem Amoklauf von Viernheim: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1448029885515555&set=a.1390409501277594&type=1&theater (man beachte auch die Kommentare)

Der Täter vom Kinopolis in Viernheim bewunderte wohl vor allem den zweiten Amokläufer von Columbine, Eric Harris, der ein T-Shirt mit „Natural Selection“ trug. Hier als Titelbild von Sabino Moriello: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1479120252406518&set=a.1390409501277594.1073741827.100009256724672&type=3&theater

Auch hier bei "Lynn Klebold" kommentierte Sabino: http://archive.is/Gf3u8

Sabino Moriello, der mutmaßliche Täter von Viernheim, postete auf einer "Fan"-Seite der Amokläufer "Reb&vodka" am 12. September 2015: "Natural selection is the best thing in the world!" http://archive.is/SL3M5

Hier ist die damalige Freundesliste von Sabino Moriello archiviert. Von Interesse sind vor allem dieser "Rebel Wolf" und "Lynn Klebold". http://archive.is/KC3PA

Neben den Rassismus und den Hass auf Türken hatte der Viernheimer Amokläufer laut dem von der Bild veröffentlichten Chat auch den Zorn auf Farid Bang mit dem Amokläufer von München gemeinsam. Dieses Details kenne ich nur, weil ich die Gutachten zum Amokläufer in München gelesen habe: Dies nannte S. „Zorn gegenüber Türken, Bosniern, Mädels, Jungs, die sich so beschissen Verhalten haben, mit Bushidos Gangstermusik Faribang, Majo, Kollegah usw. Infizierte Scheiße, doch die wissen, wie man Geld macht. Und auch, wie der Schwarzmarkt sich bewegt.“ Letzter Satz Seite 30/erster Satz Seite 31 im Gutachten über die Mehrfachtötung am 22. Juli 2016 im Auftrag der Landeshauptstadt München von Matthias Quent, hier als PDF: https://www.idz-jena.de/fileadmin/user_upload/Gutachten_OEZ_M%C3%BCnchen_MQuent.pdf

Ich habe eine erste Verbindung zwischen den Amokläufer in München und in Viernheim. Das Profilbild von „GlockRage™“, ein angeblicher Account von David Sonboly, wurde während oder nach dem Amoklauf in Viernheim aufgenommen: http://steamcommunity.com/id/glockrager

Dieses Foto wurde u.a. von der dpa verbreitet und hier veröffentlicht: https://www.heidelberg24.de/region/viernheim-zusammenfassung-keine-verletzten-kinopolis-geiselnahme-6514824.html

6.6. William Atchison

"Andersnordic" war ein Pseudonym von Anders Breivik bei World of Warcraft. Dieses Pseudonym benutzte auch der rassistische Amokläufer William Atchison, der vermutlich David Sonboly zu seinen Anschlag/Amoklauf in München anstiftete. Stellt sich die Frage, mit wem Anders Breivik im Forum bzw. bei World of Warcraft im Kontakt stand.

Kommentar von William Atchison alias "Пошёл ты" am Dec 4 @ 11:10am: "Once I really am in power, my first and foremost task will be the annihilation of the Jews. As soon as I have power to do so, I will have gallows built in rows-at the Marienplatz in Munich, for example-as many as traffic allows. Then the Jews will be hanged indiscriminately, and they will remain hanging until they stink; they will hang there as long as the principles of public hygiene permit. As soon as they have been untied, the next batch will be strung up, and so on down the line, until the last Jew in Munich has been exterminated. Other cities will follow suit, precisely in this fashion, until all Germany has been completely cleansed of Jews." Gefunden auf dieser Pinnwand von diesem "Cannibalwolf": http://archive.is/hgErp

Ich glaube, ich habe hier einen älteren Account von "eldigato" bzw. von William Atchison gefunden:
Contact INFO [beides Pseudonyme, die auch William Atchison benutzte]:
Skype ---------- Mr.apophis
Xbox ------------ El Digato
Quelle: https://web.archive.org/web/20150102062225/http://steamcommunity.com/id/SOLDIER1ST/

Auf diesem Account ebenfalls zu finden: "in meinem land gibt es ein großes judenproblem sie nehmen unswr geld ....... schmeißt den juden in die hölle so das mein land frei sein kann." Quelle: https://web.archive.org/web/20150703145519/http://steamcommunity.com/id/SOLDIER1ST/

Er spielte auch als "Natural Selector" und "AndersNordic" (auf den Pfeil rechts neben "Natural Selector" klicken). "Andersnordic" war ein Pseudonym von Anders Breivik bei World of Warcraft. Quelle: https://web.archive.org/web/20141015082233/http://steamcommunity.com/id/SOLDIER1ST/

Dieser "Пошёл ты" bzw. heutige "Cale" (hier archiviert: http://archive.is/SYmzf ) hatte sich auch nach dem rassistischen Amoklaufer "William Atchison" und dessen Aliasnamen "eldigato" benannt (auf den Pfeil rechts neben seinem aktuellen Profilnamen "Cale" klicken): https://steamcommunity.com/id/or1g1nal1ty

Ein weiterer Steam-Account von William Atchison: https://steamcommunity.com/id/blades11/

Mit diesem Profil ist er bzw. war er u.a. mit "Ivan", "Ivan Der Judenjäger", David Sonboly und "O.M.N.I.Z.I.D" befreundet. Er war wohl auch mit einem weiteren inzwischen gelöschten Profil von David Sonboly befreundet: "Der Amokläufer Z". Hier sind seine Freunde vom 20. April 2017 archiviert: https://web.archive.org/web/20170420191150/https://steamcommunity.com/id/blades11/friends/

Hier seine aktuellen Freunde: https://steamcommunity.com/id/blades11/friends/

"eldigato is a god digato", eine Hommage-Gruppe an den rassistischen Amokläufers William Atchison oder "eldigato", wie er sich auf Steam nannte: https://steamcommunity.com/groups/eldigatoisagod

Auch "Ivan Der Judenjäger" postete auf dieses Profil von William Atchison alias "Phantom Mastah" alias "Пошёл ты" alias "Cale": http://archive.is/PrRty

William Atchison alias "Kebab Removalist" alias "Пошёл ты" alias "Cale" postete folgendes auf die Pinnwand der "Æncyclopedia Dramatica". In den Kommentaren wieder "Ivan Der Judenjäger": http://archive.is/1tu4u

Eintrag über William Atchison in Encyclopedia Dramatica: https://encyclopediadramatica.rs/William_Atchison

6.7. Potenzielle Mittäter und Nachahmungstäter

"We will start an AMOKALYPSE, BROTHERS!!!!" und: "I've got a bone to pick with the Blacks, Jews, and Sand-Niggers. Soon, I will have them extinct. Fuck them all. They all don't deserve a planet to live in. 14/88 WPWW". Gepostet von "Gary Busey" in dieser Fan-Gruppe von David Sonboly, dem rassistischen Attentäter von München: https://steamcommunity.com/groups/220716 Siehe auch https://www.facebook.com/GenFM/photos/rpp.832328933450543/2595867057096713/?type=3&theater

Dieser Account "Islam is shit" war in der Gruppe "AmokZ" von David Sonboly und nannte sich auch "nig.gerkiller 1488", "KILL ALL MUSLIMS" und "KILL ALL REFUGEES" (auf den Pfeil rechts neben seinem aktuellen Profilnamen "Islam is shit" klicken): https://steamcommunity.com/profiles/76561198202388593 (hier archiviert: http://archive.is/f1ok7 )

---
User "O.M.N.I.Z.I.D" (Vernichtung allen menschl. Lebens) mit Schusswaffe in der Hand als Profilbild: https://steamcommunity.com/profiles/76561198118055787

Seine vorherigen Spielernamen waren u.a. "German Reb", "Keil Kitler", "Bleivik", ";STυRMSΞLΞΚTøR" und "WrathSelector99": https://steamid.uk/profile/76561198118055787

Gefunden habe ich ihn in der Steam-Gruppe "2083" (Titel des Manifests des rassistischen Terroristen Anders Breivik): https://steamcommunity.com/groups/i2083

Hier sind die Gruppen des Mittäters von David Sonboly, David F. alias "Diabolic Psychopath", archiviert: u.a. "FREE ANDERS BREIVIK" und "2083" (Titel des Manifests des rassistischen Terroristen Anders Breivik): https://web.archive.org/web/20160727133009/https://steamcommunity.com/id/DiabolicPsychopath/groups/

"O.M.N.I.Z.I.D" postete am 14. Sep. 2018 um 6:57 Uhr: "Knall die Pasel4ck3n ab n1gg3r" auf diesen Profil von David Sonboly: https://steamcommunity.com/profiles/76561198275311887

"O.M.N.I.Z.I.D" postete am 7. Juli 2017 um 1:07 Uhr auf russisch in etwa "Ein wunderschöner Mord in Folge, mein Freund" bzw.in original "Красивое убийство подряд мой друг" auf diesen Profil von David Sonboly: https://steamcommunity.com/profiles/76561198275257842

Auf diesen Profil von David Sonboly postete er "This mall is [Herz,Herz, Herz, Herz-]ing dead!": https://steamcommunity.com/id/glockrager
---

Der User "Farcide" mit eindeutigen Profilbild am 12 Feb @ 3:43am (2018): "Hass !!" auf die Pinnwand der Gruppe "AmokZ" von David Sonboly: https://archive.is/5siqy

Dieser User "Farcide" spielt auch als "Amoklauf", "Der Amoklauf von Winnenden" und "Amokalypse": https://web.archive.org/web/20180128210147/http://steamcommunity.com/profiles/76561198090808247/

Sein aktuelles Profilbild zeigt(e letzte Woche noch) einen Soldaten der Wehrmacht: https://steamcommunity.com/profiles/76561198090808247

Dies ist hinreichend konkret um davon auszugehen, dass er mit dem Gedanken spielte Amok zu laufen.
---

Ich habe die nächste Fan-Gruppe von Amokläufen und David Sonboly gefunden: https://steamcommunity.com/groups/amoklauf2009/discussions/0/1319962514590923242/

Auch in dieser sind Nazis und potenzielle Amokläufer: https://steamcommunity.com/groups/amoklauf2009#members

Da ist zum Beispiel ein Account Mitglied, der sich nach der rechtsterroristischen "Oldschool Society" nennt: https://steamcommunity.com/id/iB00st

In der Gruppe auch dieser Account mit "Judenvergasen" in der URL: https://steamcommunity.com/id/judenvergasen

Dieser "Panzermensch" spielte 2018 auch als "Pseudocommando", "Nikolas Heartbreaker Cruz" und "Marxist Hunter": https://steamid.uk/profile/76561198062782119

Auf seiner Pinnwand läuft in den Kommentaren, wenn ich es mit meinen schlechten Englisch richtig verstehe, eine Diskussionen über Amok und Selbstmord: https://steamcommunity.com/id/amarriagewithnothingness

Befreundet ist er auch mit diesem User, der David Sonboly vor dem OEZ in München im Profilbild hat: https://steamcommunity.com/profiles/76561198127864427

---
Spekulationen/These: Dieser User, der sich damals "Rebel Wolf" nannte und bei Sabino Moriello kommentierte: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1448029885515555&set=a.1390409501277594.1073741827.100009256724672&type=3&theater

Hat etwas mit diesem Cannibalwolf (vorheriger Name: "Wolfpack") zu tun: http://archive.is/hgErp Vergleiche "LittleRebelWolf" in der URL: https://m.facebook.com/LittleRebelWolf

Das Profil von diesem "Eric Harris" ist ebenfalls interessant, der als "HiphopDestroyer666" mit "Ivan Der Judenjäger" befreundet ist und auch als "Der Nafriprügler" spielte und sich heute "Herr Gemüse" nennt: https://web.archive.org/web/20141015084123/http://steamcommunity.com/profiles/76561198156369697

Dieser "Eric David Harris" hat auch ein interessantes Profil: https://web.archive.org/web/20141015084158/http://steamcommunity.com/id/GGMLuca

---
In einem Beitrag vom Spiegel TV Magazin (am 30.07.2016 auf YouTube veröffentlicht) ist bei Minuten 8:15 ein Steam-Account von David Sonboly zu sehen und darauf das Posting eines Users: "thx 4 teh cash dog" https://youtu.be/cgxSpIkzlk4

Dieser User ist doch dieser "BALLS OF STEEL" aus dieser Gruppe, oder? https://web.archive.org/web/20160727185831/https://steamcommunity.com/groups/Anti-Migrant
---

6.8. Andere, Weiteres, Sonstiges

Hier ist eine Steam-Gruppe der "Atomwaffen Division" archiviert: http://archive.is/2bHhA

'Wir kämpfen für Deutschland! Wir kämpfen für Hitler!" https://steamcommunity.com/groups/FreieEuropaischeLegion

Ich bekomme mit "Anders Breivik" 353 Treffer: https://steamcommunity.com/search/users/#text=Anders+Breivik

Ich bekomme mit "Judenjäger" 67 Treffer: https://steamcommunity.com/search/users/#text=Judenj%C3%A4ger

In a private Instagram group chat, confessed school shooter Nikolas Cruz repeatedly espoused racist, homophobic and anti-Semitic views and displayed an obsession with violence and guns. https://amp.cnn.com/cnn/2018/02/16/us/exclusive-school-shooter-instagram-group/index.html

Wohl doch rechter Hintergrund beim Amokläufer in München: Profilnamen von David S.: "Amoklauf", "Propheter Deutscher Stolz (AFD)", "Scheißtürkei" https://www.facebook.com/koenigkatharina/posts/10209075958791790

Hat die Polizei den Steam-Account des Amokläufers von Viernheim ermittelt? Hier der Account des Amokläufers von München. Livechats während eines Computerspiels werden nicht aufgezeichnet (was diese Art der Kommunikation für Amokläufer und Terroristen verlockend macht). https://steamid.eu/profile/76561197987833533

Der Steam-Account Hass des Amokläufers von München: https://steamid.eu/profile/76561198262280057

"Ja er hat den cheat Amokläufer benutzt :3"
"Amokläufer.exe muss ziemlich schlecht sein wenn er auf zwei Accounts VAC-gebannt wird."
"Schon scheiße wen man an seinem vorletzten Lebenstag noch einen vac ban bekommt"
https://steamcommunity.com/groups/amokz/discussions/0/352788917758028569/

Wer als erstes einen Account der Amokläufer von Viernheim und München in so einer Gruppe findet, hat die nächste "Einzeltätertheorie" von deutschen Ermittlungsbehörden widerlegt z.B. Archiv 10. Juli 2016: STEAM-GRUPPE social club misfit gang /scmg/ http://archive.is/Ca5ID oder z.B. in solch einer archivierten Gruppe wie den "Anti-Refugee club": https://web.archive.org/web/20160727185831/https://steamcommunity.com/groups/Anti-Migrant

eSports Pedophile am 24. Juli 2016 um 18:06 Uhr:
German mass shooter was in this group [STEAM-GRUPPE social club misfit gang /scmg/]
http://steamcommunity.com/id/FSFlighterX
10/10
(Quelle: http://steamcommunity.com/groups/Misfit-Gang#comments )

Auf Blogs der Amok-Fanszene habe ich ein Foto gefunden. Dies ist laut Bild ein Foto von Sabino M. Auf diesen hat er eine täuschend echt aussehende Waffe in der Hand und ein Shirt mit der Aufschrift „Natural Selection“ an. Dieses wurde zuvor von der Bild veröffentlicht. Woher der Name „Sturmgeist89“ kommt, dürfte schnell ergoogelt sein. Ich habe auch diesen „schlachtmeister“ angeklickt (hier archiviert): http://archive.is/Hk9qx

Wie sieht es mit Krautchan und 4chan aus? Auch dort können die Amokläufer von Viernheim und München und vielleicht weiterer Mitwisser nach außen kommuniziert haben. Mir würden spontan Board „/b/“ und „/pol/“ einfallen. Dort war auch der Doppelmörder Marcel Heße unterwegs. Auch auf Steam gibt es eine Gruppe für dieses Milieu: https://steamcommunity.com/groups/_politically_incorrect_

Wie sich Rechte und Nazis über Chat-Plattform und Server für Gamer für den Infokrieg organisieren: http://steamcommunity.com/groups/German_Reich/discussions/0/1473095965307356194/

Der Münchner Amokläufer war in rassistischen und antisemitischen Chats, Foren, Online-Gruppen und Steam aktiv, hat sich dort mit mehreren Usern über Gewalttaten, Waffen und Herstellung von Sprengstoff ausgetauscht, die bei mindestens zwei seinen Chatpartnern ebenfalls gefunden wurden, aber er war Einzeltäter!!!

Und vielleicht war der Amokläufer von Viernheim vier Wochen vor den Amoklauf/Anschlag von München auch in diesen Online-Treffpunkten.

Hat die Polizei eigentlich die "Amokläufer.exe" analysiert, weswegen der Münchner Täter wohl auf Steam mit zwei Profilen gesperrt wurde?

***

7. Weitere Artikel u.a. auch zum Verkäufer der Tatwaffe

Er ist ideologisch mit dem Attentäter auf einer Linie. Es ist aktenkundig, dass Philipp K. ein überzeugter Neonazi ist, der nahezu jeden seiner Chats im Darknet mit "Sieg Heil!" oder "Heil Hitler" beendete und dort von "Türkenratten", "Niggeraffen" oder "Judenkacke" schwadronierte. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/amoklauf-in-muenchen-nebenklaeger-kritisiert-angeklagten-a-1175132-amp.html

Und er stellte den OEZ-Anschlag in eine Reihe mit anderen rechtsextremistischen Taten wie den NSU-Morden, dem Oktoberfestattentat und dem Brandanschlag in Mölln. "Es besteht nicht der geringste Zweifel, dass die Tat rassistisch und fremdenfeindlich motiviert gewesen ist." Es sei wichtig, dass der Staat sich stärker gegen solche Taten organisiere. Anschläge von rechts dürften nicht relativiert und damit verharmlost werden. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-urteil-waffenhaendler-oez-anschlag-1.3830524

Und er hatte Kontakt mit David S., dem Attentäter von München. Es gebe einen Chatverlauf des 18-jährigen Täters vom Olympia-Einkaufszentrum mit dem 15-Jährigen, sagte ein LKA-Sprecher. Nähere Angaben machte die Polizei nicht. Nach Informationen dieser Zeitung lief der Kontakt zumindest über das Portal "Steam", in dem sie Zeit mit Ego-Shooter-Spielen verbrachten. https://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article207961103/Das-Profil-der-Amoklaeufer-jung-maennlich-mordlustig.html

"Heil Hitler" und "Sieg Heil" – so unterschrieb der Waffenhändler des Münchner Amokläufers gelegentlich seine Beiträge im Darknet-Forum "Deutschland im Deep Web" (DIDW). Auch Fotos von Hitler und von Hakenkreuzen befanden sich auf dem Handy von Philipp K., der beschuldigt wird, dem OEZ-Attentäter die Tatwaffe verkauft zu haben. https://motherboard.vice.com/de/article/gywnew/munchner-oez-attentat-darknet-waffenhandler-zu-sieben-jahren-haft-verurteilt

Hatte der Münchner Amokläufer David Sonboly doch Mitwisser? Gegen den Darknet-Dealer Philipp K. wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Er fiel nicht nur als Waffenhändler auf - sondern auch mit rassistischen Parolen. http://www.spiegel.de/spiegel/amoklauf-muenchen-ermittlungen-gegen-waffenhaendler-wegen-fahrlaessiger-toetung-a-1120921.html

Sollten die Ermittler tatsächlich feststellen, dass David S. hinter „Maurächer“ steckt, so könnten die Darknet-Aktivitäten auch weitere Rückschlüsse auf die mutmaßliche rechtsextremistische Gesinnung des Täters liefern. Das Schwarzmarkt-Forum, das „Maurächer“ auf der Suche nach einer Waffe frequentierte, widmet sich nämlich längst nicht nur illegalen Deals: Es bietet auch politische Diskussionsstränge, in denen seit vielen Monaten immer wieder rassistische und rechtsverschwörerische Parolen und Tiraden zu lesen sind. In den Diskussionen, die zum Beispiel mit „Merkel möchte die Deutschen mit Migranten überzüchten!“ überschrieben sind, finden sich—neben gelegentlicher Gegenrede—häufig genau jene fremdenfeindlichen und verschwörungstheoretischen Ausführungen, die für aktuelle rechtsextremistische Positionen typisch sind. http://motherboard.vice.com/de/read/der-fall-mauraecher-und-die-darknet-waffe-des-david-s?38373279#

Ein Online-Chatpartner des Münchner Attentäters vom Olympiaeinkaufszentrum (OEZ) verübte im Dezember 2017 eine Bluttat mit drei Toten an der Aztec High School in den USA. Deutsche Behörden hatten ihn schon Monate zuvor im Umfeld des OEZ-Attentäters identifiziert. Sie gaben wichtige Informationen jedoch nicht an US-Behörden weiter. Das ergaben Recherchen des ARD-Magazins "FAKT". https://www.mdr.de/investigativ/ermittlungsfehler-oez-attentat-muenchen-100.html

Hätten elf Morde verhindert werden können, wenn sich amerikanische und deutsche Sicherheitsbehörden über ihre Erkenntnisse ausgetauscht und Spuren im Netz weiterverfolgt hätten? https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.anti-refugee-club-oez-anschlag-david-s-hatte-kontakt-zu-us-attentaeter.acb6aa1f-9eb8-45fe-8988-bc5bd2981c88._amp.html

New Mexico School Shooter Had Secret Life on Pro-Trump White-Supremacy Sites: https://www.thedailybeast.com/new-mexico-school-shooter-had-secret-life-on-pro-trump-white-supremacy-sites

Spätestens, seitdem in der Nacht zum Dienstag ein 15-jähriger Ludwigsburger und weiterer Bekannter von David S. vorläufig festgenommen wurde, rückt eine sowohl auf Steam als auch auf YouTube aktive deutschsprachige Community ins Blickfeld: Tatsächlich gibt es hier eine kleine Gruppe von Usern, in der Amokläufe anhand von Bildern und selbst erstellten Videobeiträgen glorifiziert werden und deren Mitglieder — zumindest teilweise — mit David S. in Kontakt standen. https://motherboard.vice.com/de/article/kb7mmz/amoklaeufer-fanszene-auf-youtube-und-steam-rueckt-ins-visier-deutscher-ermittler

Die beiden Jugendlichen, die in Kontakt mit dem Münchner Amokläufer David S. standen, befinden sich nun in psychiatrischen Einrichtungen. Der 15-Jährige aus Ludwigsburg, der mit dem Täter via Chat über Gewalttaten kommuniziert hatte, hatte offenbar einen Amoklauf an seiner Schule geplant. Der 16-jährige Münchner hegte ähnlich wie der Attentäter Amokfantasien und traf sich kurz vor der Tat mit David S. am OEZ. Bei beiden Jugendlichen, so entschieden die Ermittlungsrichter, reichten die Gründe für eine Untersuchungshaft nicht aus. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/nach-amoklauf-in-muenchen-freunde-von-david-s-nun-in-der-psychiatrie-1.3099158

Die Online-Attacken organisieren sie mit militärischer Sprache und Präzision: Rechte Aktivisten, die im Netz Politiker und Medien angreifen. http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/organisierte-trolle-101.html

Der Informationskrieg hatte begonnen. In diesem zumindest wähnten sich die Nutzer eines Servers namens "Reconquista Germanica" - Deutschlands Rückeroberung -, und zu diesem hochtrabenden Ziel hatten sie sich in diesem virtuellen Hauptquartier organisiert. Sie wollten Einfluss nehmen auf die Bundestagswahl, mithilfe von Dutzenden falscher Nutzerkonten auf den Plattformen Youtube, Twitter und Facebook. http://www.sueddeutsche.de/politik/manipulation-im-netz-wie-rechte-internet-trolle-versuchten-die-bundestagswahl-zu-beeinflussen-1.3875073

Getarnt als Gamer: Einblicke in eine rechtsradikale Troll-Armee: https://netzpolitik.org/2018/getarnt-als-gamer-einblicke-in-eine-rechtsradikale-troll-armee/

Soziale Netzwerke: Wie Trolle im Wahlkampf manipulierten https://faktenfinder.tagesschau.de/inland/manipulation-wahlkampf-101.html

Terroristen und Amokläufer wie, z.B. von Viernheim und München, aber auch die NSU könnten auch über Teamspeak und weiterer Chat-Programme oder auch über Spiele und Spielkonsolen kommuniziert haben. Die PS4 lässt sich schwer überwachen, denn Nutzer haben unterschiedlichste Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu treten. Sie können sich Online-Nachrichten über das PlayStation Network schicken, sie können aber auch den Voice-Chat verwenden oder sich in einzelnen Spielen Botschaften zukommen lassen. Längst ist bekannt, dass solche Wege genutzt werden. Durch Edward Snowden wissen wir, dass sich NSA und CIA Zugang zu „World of Warcraft“ verschafft haben, um dort konspirative Treffen im virtuellen Raum überwachen zu können. https://blog.wdr.de/digitalistan/wie-terroristen-heute-kommunizieren/

Ach ja, eine einfachere Idee wäre es übrigens auch, die Chat-Funktionen der Konsole zu nutzen. https://motherboard.vice.com/amp/de/article/qkj7bw/es-ist-reine-spekulation-dass-paris-anschlaege-ueber-playstation-4-geplant-wurden-3920

Die rassistischen "Amokläufer" von München und New Mexico hatten laut US-Ermittler über ein weltweites Neonazi-Netzwerk Kontakt zueinander und tauschten sich über Waffen und Anschläge aus. Nachdem der Spiegel bereits vor ein paar Wochen darüber berichtete, nun auch Antenne Bayern und die Süddeutsche Zeitung. David S. chattete im Internet mit anderen Jugendlichen über Waffen und Massenmord. Einer seiner Kontakte war ein Amerikaner, der nach der Tat von S. selbst zwei Jugendliche in New Mexico erschoss. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/kriminalitaet-das-netzwerk-der-todesschuetzen-1.3979444!amp

Bei seinen Ermittlungen stieß der Sheriff auf Chat-Dateien, in denen sich der Name David Sonboly fand, also der Amoktäter von München. Es stellte sich heraus, dass sich Sonboly und der US-Attentäter Atchison über Anschläge, Waffen und rassistische Ideologie austauschten. https://www.antenne.de/nachrichten/bayernreporter/fast-zwei-jahre-nach-oez-amoklauf-war-taeter-mitglied-in-weltweitem-nazi-netzwerk

***

8. Fazit

Die Diskussion darüber ob München mehr ein rassistischer Amoklauf oder ein rechtsterroristischer Anschlag war, erübrigt sich vielleicht, wenn erkannt wird, dass Amokläufer häufig aus einer sozialdarwinistischen und oftmals frauenfeindlichen, schwulenfeindlichen, antisemitischen, muslimfeindlichen und rassistischen Bewegung kommen, in der die Wehrmacht, die SS und Anders Breivik gehuldigt wird. Nicht jeder Täter muss dabei alle diese Menschenfeindlichen Einstellungen verinnerlicht haben und/oder teilen. Amoktäter selbst können von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit betroffen sein und sich dennoch online in dieser Szene bewegt und radikalisiert und dabei auch gegen andere Opfergruppen gehetzt haben.

Die Polizei bzw. der polizeiliche Staatsschutz scheint bisher nicht ausreichend in diesem internationalen sozialdarwinistischen Terrornetzwerk bisherige Mitwisser und Mittäter ermittelt zu haben. Viel erschreckender ist vielleicht, dass dadurch auch potenzielle weitere Täter von deutschen und internationalen Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden nicht entdeckt werden. Der nächste größere Amoklauf/Anschlag aus diesem Milieu wird leider mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen. Vielleicht morgen, vielleicht erst in mehreren Jahren.

Zudem bleibt die Beobachtung, dass die überwiegend männlichen Jugendlichen und jungen Männer die während einer bedeutenden Lebensphase in beobachteten rechten Chats und Foren sozialisiert und in ihrer Identität geprägt werden, auch weiterhin anfällig für Vorurteile und Menschenfeindliche Einstellungen bleiben und anfällig für Anwerbeversuche von rechtsradikalen und/oder terroristischen Gruppierungen, oder zumindest als Wähler rechter Parteien bleiben.

Gegen dieses rechte Milieu ist vielleicht ein vorgehen wie bei den Reichsbürgern sinnvoll: Zuerst Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz um diese Szene zu entwaffnen und akute Amok- und Terrorlagen zu verhindern. Danach Sozialarbeiter, Pädagogen, Psychologen, Sozialpsychiatrischer Dienst etc., weil Personen aus diesem Online-Milieu durchaus soziale und psychische Probleme im Real Life haben und Hilfe benötigen können. Was dabei aber nicht vergessen werden sollte, ist die Thematisierung deren Menschenfeindlichen Einstellungen und deren politische Deradikalisierung.

***

10. Vorherige Versionen

Die erste Version der Spurensuche im "Komplex um die rassistischen Attentäter David Sonboly, David F. alias "DiabolicPsychopath" und William Atchi[n]son" ist hier gespeichert https://pastelink.net/nwjk und u.a. hier archiviert: http://archive.is/DTRtS

Die zweite Version der Spurensuche im "Komplex um die rassistischen Attentäter David Sonboly, David F. alias "DiabolicPsychopath" und William Atchi[n]son" ist hier gespeichert https://pastelink.net/o8fe und u.a. hier archiviert: http://archive.is/KdQ63

Advertisement

Disable Third Party Ads